Boxbandagen

Boxbandagen werden beim Boxen und bei anderen Kampfsportarten verwendet. Sie dienen zum Schutz der Knöchel, Finger, Daumen und Gelenke vor Verletzungen. Sie dämpfen den Schlag im Boxhandschuh und saugen den Schweiß im Inneren des Handschuhs auf. Die Bandagen sorgen dafür, dass der Boxhandschuh fest auf der Hand sitzt und nicht rutscht oder wackelt. Für Boxer sind die Handwickel als Sportausrüstung ebenso wichtig, wie die Handschuhe oder die Boxerschuhe. Die Schutzfunktion wirkt in Bezug auf die Gelenke und Knochen des Boxers, der die Bandagen trägt. Die Dämpfungswirkung der Bandagen schützt seinen Gener vor der enormen Wirkung des Schlages.

BILD PRODUKT BEWERTUNG PREIS ANGEBOT
1 Boxbandage mit Daumenschlaufe
€ 9,14 * * inkl. MwSt. | am 12.07.2020 um 11:30 Uhr aktualisiert
2 Everlast Erwachsene Boxen – Handschützer, Black, One Size, 4454B
€ 7,75 * * inkl. MwSt. | am 12.07.2020 um 11:30 Uhr aktualisiert
3 BAY® Camouflage Boxbandagen SCHWARZ
€ 7,99 * * inkl. MwSt. | am 12.07.2020 um 11:30 Uhr aktualisiert
4 BAY® Zebra Boxbandagen SCHWARZ/WEISS
€ 7,99 * * inkl. MwSt. | am 12.07.2020 um 11:30 Uhr aktualisiert
5 Leone 1947 AB705 Bandagen, Maori, 3,5 m
€ 6,20 * * inkl. MwSt. | am 12.07.2020 um 11:30 Uhr aktualisiert
6 Paffen Sport ALLROUND Boxbandagen nach AIBA-/DBV-Norm; 2,5 m; schwarz
€ 6,90 * * inkl. MwSt. | am 12.07.2020 um 11:30 Uhr aktualisiert
7 Leone 1947 AB705 Bandagen, Schwarz, 3,5 m
€ 6,00 * * inkl. MwSt. | am 12.07.2020 um 11:30 Uhr aktualisiert
8 Leone 1947 AB705 Bandagen, Camo-Grau, 3,5 m
€ 6,19 * * inkl. MwSt. | am 12.07.2020 um 11:30 Uhr aktualisiert
9 adidas Bandagen Boxing Crepe Bandage, black, 5 x 4.5m, adibp03
€ 5,98 * * inkl. MwSt. | am 12.07.2020 um 11:30 Uhr aktualisiert

Die Länge und Breite der Bandagen

Bis vor wenigen Jahren war eine maximale Länge von 2,5 Metern und eine Breite von 5 Zentimetern bei den Amateurboxern vorgeschrieben. Heute sind auch bei den olympischen Spielen der Amateurboxer Längen bis 4,50 Meter erlaubt. Die verwendete Länge der Boxbandage ist abhängig vom Zweck der Bandage und der verwendeten Technik beim Wickeln. Die klassische Wickeltechnik wird verwendet wie ein Wundverband. Alle Finger der Hand werden zusammen umwickelt. Bei speziellen Boxsportarten, wie zum Beispiel dem Thaiboxen werden die Finger einzeln umwickelt. Das erfordert längere Boxbandagen. Die Methode findet heute zahlreiche Anhänger im Amateurboxen.

Material und Fertigungsart

Klassische Boxbandagen sind einfache Mullbinden, wie sie auch für medizinische Zwecke verwendet werden. Die Hersteller bieten eine beachtliche Anzahl verschieden gefertigter Bandagen an, die aus natürlichem Baumwollmaterial und einem Mischgewebe mit Baumwolle und Kunststoff Anteilen bestehen können. Der Naturfaser Baumwolle sind auch Anteile aus Zellulose von Buchen oder von Bambus beigemischt, was ihre Fähigkeit zur Feuchtigkeitsaufnahme verstärkt. Boxbandagen können unelastisch, halbelastisch oder elastisch angefertigt sein.

Konstruktion

An ihren Enden sind Boxbandagen jeweils mit einer Daumenschlaufe und am anderen Ende mit einem Klettverschluss ausgestattet. Abhängig von der Zielstellung, die mit der Bandage erreicht werden soll, werden die Länge und die Elastizität der Handwickel bestimmt. Beim Training benutzen Boxer kürzere Bandagen, um Zeit beim Anlegen der Handwickel zu sparen. Elastische Handwickel erhalten den Vorzug, weil sie die Blutgefäße der Hand nicht einschnüren. Zu fest gewickelte Boxbandagen mit unelastischen Materialien können zum “Einschlafen” der Hände durch Abschnüren der Blutgefäße führen.

Das Wickeln

Im Lauf der Jahre haben sich im Boxsport unterschiedliche Theorien über das Wickeln der Boxbandagen gebildet. Wickeltechniken mit sich kreuzenden Bahnen, fest gezogenen Handwickeln oder dem Abschluss der Bandage. Eine schlecht gewickelte Bandage kann in der Tat bei einem Boxkampf zu Problemen für den Boxer führen. Sitzt der Boxhandschuh durch eine zu dünn gewickelte Bandage schlecht, kann die Kraft des Schlages vollständig übertragen werden. Ist der Handwickel zu fest, verursacht er Schmerzen oder Durchblutungsstörungen an den Händen.
Beim Anlegen der Handwickel ist darauf zu achten, dass neue Bandagen mit der Daumenschlaufe innen aufgerollt sind. Sie müssen erst abgewickelt werden, damit die Bandage zuerst über den Daumen gzogen und dann gewickelt werden kann, dass der Klettverschluss am Ende passt.

Waschen und Pflege der Bandagen

Der aufgesaugte Schweiß ist schädlich für das Material der Bandagen und verursacht unangenehme Gerüche. Die einfachste Pflege der Bandagen ist das Einweichen in einer leichten Seifenlöauge im Handwaschbecken, gründliches Ausspülen und Trocknen. So können die Boxbandagen mehrmals benutzt werden.